FilderStadtMuseum, Bonlanden

Kontakt

Pflegestützpunkt
Martinstraße 5
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 03
Fax (07 11) 70 03-73 03

Öffnungszeiten

Frau Schüler
Telefon (07 11) 70 03-3 03
Fax (07 11) 70 03-73 30
Aufgaben:

Beratung, Seniorinnen- und Seniorenarbeit

Vorsorgepapiere

Die Stadt Filderstadt ist Mitglied in der Esslinger Initiative e.V., die sich für einen menschenwürdigen Umgang mit Schwerstkranken und Sterbenden sowie für die Wahrung des Selbstbestimmungsrechtes im Bereich des Gesundheitswesens einsetzt.

Manche Krankheiten/Unfälle führen dazu, dass betroffene Menschen nicht mehr in eine ärztliche Behandlung einwilligen können. Für ärztliche Eingriffe sollte aber eine Einwilligung vorliegen. Über die verschiedenen Möglichkeiten der Vorsorge für diese Situation (Patientenverfügung, Gesundheitsvollmacht), aber auch für andere Lebensbereiche, die nicht mehr selbstbestimmt gestaltet werden können (Generalvollmacht, Betreuungsverfügung), besteht ein Beratungsangebot von Ehrenamtlichen oder vom Pflegestützpunkt Filderstadt. Für die Unterlagen wird ein Betrag von 3,00 Euro erhoben. Die Beratungen können bei Ihnen zu Hause oder in einem öffentlichen Gebäude stattfinden.