FilderStadtMuseum, Bonlanden

Kontakt

Älter werden
Martinstraße 5
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 42
Fax (07 11) 70 03-73 42

Öffnungszeiten

Frau Schüler
Telefon (07 11) 70 03-3 03
Fax (07 11) 70 03-73 30
Aufgaben:

Beratung, Seniorinnen- und Seniorenarbeit

Herr Wagner-Haußmann
Telefon (07 11) 70 03-3 42
Fax (07 11) 70 03-73 42
Aufgaben:

Seniorinnen- und Seniorenarbeit und Sozialplanung

Downloads

Wohnen

In unserer Gesellschaft kursieren aktuell viele Modellprojekte,  Initiativen und Wohnformen, die es dem einzelnen Bürger zunehmend schwer machen seine Wünsche in den Angeboten wiederzufinden. Einen guten Überblick, was sich hinter den Begriffen verbirgt, finden Sie z.B. beim Wohnprojekte-Portal der Stiftung Trias.

Nähere Informationen  zu den vorhandenen Wohnungen und Wohnformen erhalten Sie in Filderstadt über den Pflegestützpunkt Filderstadt oder die Sozialplanung für Senioren.

In Filderstadt gibt es:

  • Seniorenwohnungen
  • Betreutes Wohnen
  • Betreutes Wohnen mit Anbindung an ein Pflegeheim
  • Pflegeheime, Tagespflegeeinrichtungen
  • Wohngemeinschaften, Wohnprojekte oder Baugemeinschaften, Mehrgenerationenhaus: Zur Zeit gibt es ausschließlich für das spezielle Krankheitsbild der Demenz Wohngemeinschaften in Filderstadt mit Anbindung an eine Einrichtung. Initiativen und Bestrebungen, die sich zum Ziel setzten, eine alternative Wohnform gemeinsam mit anderen aufzubauen, können sich gerne an die Sozialplanung für Senioren wenden.

Viele Menschen möchten, auch wenn sie älter sind, in ihrer vertrauten Umgebung wohnen. Hinsichtlich der notwendigen baulichen Veränderungen, die erforderlich sind, um die eigene Wohnung den individuellen Bedürfnissen anzupassen und Einschränkungen auszugleichen, gibt es die Möglichkeit der Wohnberatung.