Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss
  • Sehr gute Schwimmkenntnisse

Tätigkeiten:

Als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe beaufsichtigst und kontrollierst du den Badebetrieb, betreust Badegäste und erteilst Aquafitness und Schwimmunterricht.
 
Die Überwachung und Betreuung der technischen Anlagen sind ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, du kontrollierst die Wasserqualität und führst Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch.
 
Zu deinen weiteren Aufgaben gehören die Erledigung von Verwaltungsarbeiten und die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Unterstützung bei der Planung von Veranstaltungen.
 

Ausbildungsverlauf:

Du erlernst während der Ausbildung die Betreuung der technischen Anlagen der Hallenbäder der Stadt Filderstadt, prüfst und regelst unter anderem die Wasserqualität der Schwimmbecken, erlernst die chemischen Zusammensetzungen von Reinigungsmitteln und der Wasseraufbereitung und lernst die Tätigkeiten während des Badebetriebs kennen. Außerdem sind Rettungsschwim men und Erste-Hilfe-Maßnahmen wesentliche Ausbildungsinhalte. Die theoretischen und praktischen Kenntnisse erlernst du im Blockunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim. Während der Unterrichtsblöcke erfolgt die Unterbringung im Wohnheim in Mannheim. Die Kosten für die Unterbringung übernimmt die Stadt Filderstadt.

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Lehrjahr: ca. 1.020 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: ca. 1.070 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: ca. 1.110 € (brutto)

Ausführliche Informationen über die Ausbildung erhältst du auch bei der Bundesagentur für Arbeit.

Kontakt

Filderstadtwerke
Seestraße 15
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-81 00
Fax (07 11) 70 03-81 60
Frau Daub
Telefon (07 11) 70 03-81 22
Aufgaben:

Betriebszweig Bäder
Kaufmännische Abwicklung