Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Stadtplanung und Stadtentwicklung
Uhlbergstraße 33
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-6 44
Fax (07 11) 70 03-77 95

Öffnungszeiten

Frau Irion

Stellvertretende Amtsleitung

Telefon (07 11) 70 03-6 74
Fax (07 11) 70 03-77 95
Aufgaben:

Stadtentwicklung, Flächennutzungsplanung, städtebauliche Sanierung

Flächennutzungsplan 2030


 

Das Projekt PERSPEKTIVE FILDERSTADT 2030 ist mit gutem „Rückenwind“ aus der Politik gestartet. 2017 wurde das Räumliche Leitbild beschlossen und gilt somit für Filderstadt den Entwicklungsrahmen der nächsten Jahre vor. Alle weiteren Planungen bauen darauf auf.

Mit der Erarbeitung des Flächennutzungsplans und des Räumlichen Leitbildes wurde die Bürogemeinschaft aus den Büros Reschl in Kooperation mit Pesch und Partner beauftragt und die Planungen und das Wissen bauen aufeinander auf. Mit den beauftragten Planungspartnern konnten zwei der renommiertesten Büros im Raum Stuttgart für die Themen Stadtentwicklung, Städtebau, Wirtschaftsförderung sowie Partizipation für die anstehende anspruchsvolle Aufgabe der Leitbildentwicklung und Neuaufstellung des Flächennutzungsplans gewonnen werden. Der Vorentwurf des Flächennutzungsplans legt ein Portfolio von 54 geprüften Flächenpotenzialen vor, aus denen eine Flächenkulisse herausgearbeitet wurde.

Um die Naturräume zu sichern wurde gleichzeitig der Vorentwurf zum Landschaftsplan 2030 durch die Bürogemeinschaft GÖG/Mändle beauftragt. Die notwendige Umweltprüfung des Flächennutzungsplans 2030 mit der Betrachtung der acht Schutzgüter wurde ebenfalls durch die Bürogemeinschaft GÖG/Mändle erarbeitet. Auch hier bleiben die Kompetenz aller ökologischer Belange und das Wissen um die Umweltbelange von Filderstadt in einer Hand.

Der Vorentwurf des Flächennutzungsplans 2030 und der Vorentwurf des Landschaftsplans 2030 liegen nun vor. In der anschließenden frühzeitigen Beteiligung können zu dem Vorentwurf des Flächennutzungsplans 2030 und des parallel erarbeiteten Landschaftsplans 2030 Stellungnahmen abgegeben werden.

Dazu liegen die Unterlagen in den fünf Stadtteilen in den Bürgerämtern bis zum 1. Juni 2018 aus. Die Unterlagen können auch auf der städtischen Homepage unter Fortschreibung FNP 2030 und Fortschreibung LP 2030 heruntergeladen werden.

Anschließend wird die erste Abwägung vorgenommen und beraten und nach der Sommerpause ein Entwurf des Flächennutzungsplans ausgearbeitet.

Projekt: PERSPEKTIVE FILDERSTADT 2030 (5,553 MB)