Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Veil
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Filderstädter Interessenbörse blickt Jubiläum entgegen

Neue Freunde für (fast) jedes Hobby

FILDERSTADT. Gemeinsam machen Hobbys mehr Spaß. Die Interessenbörse Filderstadt bringt seit einem knappen Vierteljahrhundert die Menschen zusammen.

Die Lust aufs Wandern ist groß, doch mit der passenden Gesellschaft macht es mehr Spaß. Zum Skat fehlt der dritte Mann oder die dritte Frau. Oder es geht einfach darum, jemanden für gemeinsame Konzertbesuche oder zum Kaffeetrinken zu finden. In all‘ diesen Fällen ist die Interessenbörse der Stadt Filderstadt der richtige Ansprechpartner. Und das seit mittlerweile 24 Jahren!

Waltraud Fritz war von Anfang an mit dabei und ist heute die ehrenamtliche Leiterin der Initiative. „1994 gab es einen Aufruf im Amtsblatt, in dem Mitarbeiter für eine solche Einrichtungen gesucht wurden“, erinnert sie sich, „das lag damals im Trend.“ Heute, ein knappes Vierteljahrhundert später, existieren nur noch die Interessenbörsen in Leinfelden-Echterdingen und eben die in Bernhausen. In dieser Zeit haben sich 1.580 Menschen bei Fritz oder ihren Kolleginnen angemeldet, haben sie etliche Menschen zusammengebracht und von gängigen, aber auch ungewöhnlichen Hobbys erfahren,– alles in allem rund 4.000 Anfragen. „Steht alles hier auf den Karteikarten“, sagt sie und hebt einen großen, braunen Kasten auf den Schreibtisch.  

Fritz leitet ein fünfköpfiges Team, zu dem heute unter anderem Sonja Oschwald und Ramona Junga-Gheorghiu gehören und das sich über Verstärkung freuen würde. Sie nehmen Anrufe entgegen, in denen Menschen Partner für ihr Hobby suchen oder sich nach Gleichgesinnten für gemeinsame Unternehmungen erkundigen, sich auch einmal inspirieren lassen. „Mittlerweile läuft auch vieles über das Internet“, sagt Oschwald, die sich wie ihre Kolleginnen über noch mehr Anfragen während der Sprechstunden freuen würde und vor allem mehr Rückmeldungen zu den Vermittlungen.

Eines sei man jedoch nicht, betont Jutta Grillhiesl, die sich seitens des städtischen Referats für Bürgerbeteiligung und Chancengleichheit um die Interessenbörse kümmert, mit einem Schmunzeln: „eine Heiratsvermittlung“.

Kontakt zur Interessenbörse ist möglich per Mail unter: info@interessenboersefilderstadt.de. Persönlich erreicht man die Mitarbeiterinnen montags zwischen 9 und 11 Uhr oder jeden ersten Mittwoch im Monat von 18 bis 19 Uhr unter Telefon: 0711/7825670 oder im Bürgerprojekte-Büro an der Martinstraße 5 in Bernhausen. Interessierte finden die Interessenbörse (mit einer aktualisierten Übersicht über alle Angebote und Gesuche) auch online unter: www.interessenboerse-filderstadt.de.