Startseite   -  Alltag gestalten   -  Älterwerden   -  Stadtseniorenrat   -  Aktuelles

Aktuelles aus dem Stadtseniorenrat

Neuwahlen im Stadtseniorenrat: Thomas Löffler übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden

Vergangene Woche hat der Stadtseniorenrat einen neuen Vorsitzenden gewählt. Thomas Löffler wird künftig das Amt von Professor Dr. Willfried Nobel als erster Vorsitzenden im Stadtseniorenrat übernehmen. Bürgermeister Jens Theobaldt bedankte sich im Namen der Stadt bei Wilfried Nobel für sein bisheriges Engagement. Gleichzeit freue er sich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Löffler und gratulierte ihm zur erfolgreichen Wahl.

Bilder der drei Herren Theobaldt, Nobel und Löffler

Würdigung und Wertschätzung des ersten Filderstädter Stadtseniorenrats

Ganz bewusst hat Oberbürgermeister Christoph Traub (hinten, Mitte) sie in den Fokus der Öffentlichkeit rücken wollen: die Mitglieder des ersten Filderstädter Stadtseniorenrats. Die Würdigung und Wertschätzung des Gremiums fand daher im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung im Kultur- und Kongresszentrum FILharmonie in Bernhausen statt (unter anderem auch dort, weil die Initiative für ein offizielles Sprachrohr der Generation 60 plus ursprünglich aus dem Kommunalparlament gekommen sei).

In seiner Rede dankte das Stadtoberhaupt den zwölf Frauen und Männern, die sich künftig für die Belange der älteren Bürger*innen stark machen wollten: „Sie greifen deren Anliegen auf, thematisieren diese, bestimmen die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Arbeit und versuchen, die Lebenssituation der Senior*innen stetig zu verbessern.“ Christoph Traub betonte dabei, dass der Stadtseniorenrat unabhängig – kein Gremium der Verwaltung sei.

Allen Mitgliedern wünschte das Stadtoberhaupt für den „generationenübergreifenden Dialog“ alles Gute, Zusammenhalt und Kreativität. Dem aktiven und „politisch“ engagierten Filderstädter „Dutzend“ gehören an: (in alphabetischer Reihenfolge) Erhard Alber, Birgit Albrecht, Diethelm Boldt, Karin Büchling, Ulrike Dimmler-Trumpp, Bernhard Eicher, Lieselotte Heubeck, Margrit Kurz-Böge, Thomas Löffler, Professor Dr. Willfried Nobel (Vorsitzender), Gabriele Rüdenauer sowie Paul Schurr. Mit auf dem Foto ist Bürgermeister Jens Theobaldt (rechts). (sk)

Foto: Silke Köhler