Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Pressestelle
Bernhausen
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten


Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Lenz
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Amtsblatt & Presseservice

Amtsblätter

Hier finden Sie die aktuellste Ausgabe des Amtsblattes der Stadt Filderstadt, sowie alle anderen Ausgaben des laufenden Jahres.

Das Redaktionsstatut (36,9 KB) über die Herausgabe und den Inhalt des Amtlichen Mitteilungsblattes der Stadt Filderstadt "Amtsblatt Filderstadt" wird hier veröffentlicht.

Für die Verteilung der Filderstädter Amtsblätter ist der WDS Pressevertrieb zuständig.

Sollten Sie jedoch kein Amtsblatt erhalten haben, so wenden Sie sich bitte an:

WDS Pressevertrieb GmbH
Josef-Beyerle-Straße 2
71263 Weil der Stadt
Telefon: 07033/6924-0
E-Mail: info@wdspressevertrieb.de

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Stadt Filderstadt, sowie alle anderen Pressemitteilungen des laufenden Jahres.

FILDERSTADT. Der Filderstädter fühlt sich in Filderstadt „rundherum wohl“ und vergibt der zweitgrößten Stadt im Landkreis Esslingen die Gesamtnote 1,8. Dies geht aus einer Bürgerumfrage hervor, die im vergangenen Jahr von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut durchgeführt worden ist. Die Zielsetzung: Das Marketing – quasi die Visitenkarte Filderstadts – neu auszurichten. Dabei ist der „Blick von außen“ (der Bevölkerung) von großer Bedeutung. mehr...
FILDERSTADT. Ein dickes Lob, anerkennende Worte, viel Zustimmung für den unermüdlichen Einsatz – ehrenamtlich Engagierte können sich einer breiten Wertschätzung gewiss sein. Ohne ihre Bereitschaft zur freiwilligen Mithilfe wäre die Stadt schließlich um viele Gemeinschaftsprojekte ärmer. Dankbarkeit erwarten die tatkräftigen Zeitspender indes am allerwenigsten; dennoch darf der „Treffpunkt ZEITRaum" auch als eine etwas andere Form von Dankes-Kultur verstanden werden. mehr...
FILDERSTADT. Altersbedingt sind die Kronen der Kugelrobinien nicht mehr verkehrssicher, sie sind vermorscht und bruchgefährdet. Auch die Stämme der Bäume haben Schäden. Um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen, werden die Robinien gefällt und durch eine Nachpflanzung ersetzt. Die Fällarbeiten werden bis spätestens Ende Februar erledigt. Für eventuell auftretende Behinderungen bittet das Tiefbauamt/Grünflächenabteilung um Verständnis. (fi)
FILDERSTADT. Im Rahmen von Gehölzarbeiten am Kunstrasenplatz des Eduard-Spranger-Gymnasiums müssen aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt werden, da sie an der südlichen Stirnseite den Platz so stark beschatten, dass es durch eine Vermoosung des Spielfeldbelages zur Rutschgefahr kommen kann. Teilweise ist auch die Standsicherheit gefährdet. Die Arbeiten werden während der kommenden Faschingsferien ausgeführt. (fi)
FILDERSTADT. Eine schnelle und flächendeckende Warnung der Bevölkerung gehört zu den Grundpfeilern des Zivil- und Katastrophenschutzes. Egal ob in Folge von Naturereignissen, Unglücken oder Störfällen – durch Sirenen kann die Mehrheit der Bevölkerung schnell und sicher vor bestehenden Gefahren gewarnt werden. mehr...

Presseeinladungen

Hier finden Sie unsere aktuellsten Presseeinladungen aufgelistet.

Meldung vom 13.02.2017

Eintrag Goldenes Buch

Liebe Kolleginnen und Kollegen,   kommende Woche besucht eine Delegation jugendlicher Tischtennisspieler aus Givatayim in Israel den Landkreis  Esslingen. Seit 1983 besteht die offizielle Partnerschaft zwischen der Stadt Givatayim und dem Landkreis Esslingen. Ein kontinuierlicher Jugendaustausch ist schon seit 1974 Bestandteil dieser Verbindung.   Wir freuen uns, dass die Delegation auch Filderstadt besucht. Stadtarchivar Dr. Nikolaus Back wird die Jugendlichen durch die Gedenkstätte am US-Airfield führen. Im Anschluss daran steht ein Abstecher im Verwaltungsgebäude an der Aicher Straße 9 in Bernhausen auf dem Programm.   Diese Gelegenheit möchten wir für einen Eintrag der Besuchergruppe in das Goldene Buch der Stadt Filderstadt nutzen. Gerne laden wir auch Sie zu diesem besonderen Ereignis ein.     Der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Filderstadt:   am Dienstag, 13. Februar 2018, um 16 Uhr im Foyer des ersten Obergeschosses vor dem Besprechungszimmer des Oberbürgermeisters an der Aicher Straße 9 in Bernhausen     Auf Ihr Kommen freuen wir uns.     Mit freundlichen Grüßen           Ellen Schweizer Pressesprecherin Stadt Filderstadt