Digital Health Truck macht Station in Filderstadt

„Es geht um Ihre Gesundheit!“

Truck ist aufgestellt mit Stand daneben.
Der Digital Health Truck stoppt in Filderstadt.

FILDERSTADT. Wie geht es Ihnen? Sind Sie gesund? Zweifellos wichtige Fragen, ist doch die Gesundheit das wichtigste Gut des Menschen. Die allgemeine Digitalisierung schreitet auch in diesem Bereich unaufhaltsam voran. Elektronische Patientenakten oder Rezepte sowie digitale Krankmeldungen oder Videosprechstunden sind nur die bekanntesten Beispiele für eine neue „Zeitrechnung“ im Gesundheitswesen. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich mit diesen zukunftsweisenden Neuerungen vertraut zu machen. Der „Digital Health Truck“ der Telemedizin Baden-Württemberg macht vom 29. September bis 1. Oktober 2022 Station in Filderstadt – genauer in Sielmingen, Bonlanden und Plattenhardt.

„Schauen Sie unbedingt vorbei. Ein Besuchstermin ist rasch online gebucht“, empfiehlt Dr. Susanne Omran, Initiatorin und Leiterin des Filderstädter Referats für Chancengleichheit, Teilhabe und Gesundheit. Sie weist auf die große Bedeutung der allgegenwärtig fortschreitenden Digitalisierung hin: „Es geht um den Erwerb von Gesundheitskompetenz – schlichtweg um Ihre Gesundheit!“ Ihre Empfehlung: „Informieren Sie sich über die neuen Entwicklungen, Techniken und baldigen Standards, stellen Sie Fragen und erleben Sie die Gesundheitsanwendungen von heute und morgen im Digital Health Truck.“

Der Einladung schließt sich auch Oberbürgermeister Christoph Traub an: „Die Stadt Filderstadt sieht den digitalen Wandel im Gesundheitsbereich als eine Gemeinschaftsaufgabe an, die es zu erfüllen und zu gestalten gilt.“ In diesem Bereich übernehme das Quartier Bonlanden eine Art Pilotcharakter. Die aktuelle Initiative solle die Gesundheitskompetenz vor Ort und natürlich auch in allen anderen Stadtteilen stärken. Das Wissen um die neuesten Entwicklungen, Techniken und Medien habe, so Traub, letztlich auch etwas mit Eigenverantwortlichkeit, Souveränität und mit einem möglichst langen selbstbestimmten Leben zu tun. Daher seine Bitte: „Nehmen Sie unser kostenloses Angebot wahr und schauen Sie an den drei Tagen in Sielmingen, Bonlanden oder Plattenhardt vorbei.“

Das Angebot richtet sich an die Bevölkerung, Fachpersonal aus dem Gesundheitswesen, Arztpraxen, an andere pflegerische und medizinische Dienstleister*innen sowie die öffentliche Verwaltung. Susanne Omran dankt allen Gesundheitsplayer*innen, die sich an dieser Veranstaltung beteiligen: allen voran dem Team der Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg um Professor Dr. Oliver G. Opitz, der AOK, der Arkadenklinik, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), der Filderklinik, dem Fildorado, der Sportgemeinschaft Filderstadt (SpoGe) sowie der Volkshochschule (VHS). Der Digital Health Truck werde zudem durch das Landesministerium für Soziales, Gesundheit und Integration sowie das Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg gefördert. Und schon jetzt sei verraten: Die Thematik der digitalen Gesundheitskompetenz wird in Filderstadt 2023 fortgesetzt – beispielsweise mit begleitenden Vorträgen.

Die Stationen des Digital Health Trucks in Filderstadt:

  • Sielmingen: 29. September, 9 bis 17 Uhr, Rathausplatz 1
  • Bonlanden: 30. September, 9 bis 19 Uhr, Mahlestraße 50
  • Plattenhardt: 1. Oktober, 9 bis 14 Uhr, Schulstraße 13/1 (Vorplatz der VHS).

Besuchstermine können unter: www.gut-versorgt-in-filderstadt.de/digital-health-truck gebucht werden. Für Rückfragen (oder für Hilfen zur Anmeldung) steht allen Interessierten Annika Schraitle vom zuständigen Referat für Chancengleichheit, Teilhabe und Gesundheit unter der Rufnummer: 0711/7003-346 gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund! (sk)