Fahrradklimatest: Filderstadt belegt Platz 3

FILDERSTADT. Dieser Tage hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Auswertung seines vom Bundesverkehrsministeriums geförderten Fahrradklimatests 2020 veröffentlicht. Filderstadt belegt bei den Kommunen zwischen 20.000 und 50.000 Einwohnern in Baden-Württemberg unter 66 ausgewerteten Gemeinden und Städten den dritten  Platz mit der Note 3,33 (in 2018: Platz 5 mit der Note 3,43). Stutensee mit 3,26 belegte den ersten Platz und Ettlingen erhielt die Note 3,28.

Auf ganz Deutschland hoch gerechnet bedeutet dies für Filderstadt Platz 19 unter 415 ausgewerteten Kommunen. Filderstadt hat sich damit vom 32. Platz (in 2018 bei 364 Kommunen) vorgearbeitet. Sieger ist hier Baunatal mit 2,39.

Der Fragebogen bestand aus 27 Fragen sowie fünf Zusatzfragen zu Corona und Radfahren. Bewertet werden konnte entsprechend der Schulnoten zwischen 1 und 6.

154 Menschen nahmen in Filderstadt dieses Mal teil. Der Durchschnitt aller deutschlandweit ausgewerteten Kommunen liegt bei 3,9. Der ADFC konnte einen Teilnehmerrekord mit rund 230.000 Menschen (Steigerung um 35 Prozent im Vergleich zu 2018) in 1.024 bewerteten Städten und Gemeinden verzeichnen (683 Kommunen in 2018).

Die detaillierten Ergebnisse sind unter www.fahrradklima-test.de zu finden. (le)

Kontakt

Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 73
Fax (07 11) 70 03-73 73

Öffnungszeiten

Frau E. Schweizer

Referatsleitung, Pressesprecherin

Telefon (07 11) 70 03-3 99
Fax (07 11) 70 03-73 99
Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Abel
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-73 06
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45