Feierlichkeit an der Gedenkstätte muss 2020 leider entfallen

FILDERSTADT. Alljährlich zum 21./22. November laden die beiden Städte Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen zu einer Gedenkfeier für 600 jüdische Häftlinge und die 119 Opfer des KZ-Außenlagers am Flughafen ein. Das Datum bezieht sich auf den Jahrestag der Ankunft der Häftlinge im November 1944. Eine Lichterkette erinnert dabei an das Schicksal und den Leidensweg der Häftlinge. Vor nunmehr genau zehn Jahren – im Jahr 2010 – konnte die von beiden Städten errichtete Gedenkstätte eingeweiht werden. Eigentlich sind zehn Jahre des Bestehens dieser Gedenkstätte ein Anlass, um Rückschau auf das Erreichte zu halten, aber auch um einen Ausblick auf die heutigen Aufgaben und Herausforderungen zu richten. Leider ist eine solche Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht möglich. Für das kommende Jahr ist geplant, im November eine derartige Veranstaltung wieder durchzuführen. (ba)

Kontakt

Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon 0711 7003-373
Fax 0711 7003-7373

Öffnungszeiten

Frau E. Schweizer

Referatsleitung, Pressesprecherin

Telefon 0711 7003-399
Fax 0711 7003-7399
Frau Köhler
Telefon 0711 7003-228
Fax 0711 7003-345
Frau Abel
Telefon 0711 7003-306
Fax 0711 7003-7306
Frau Hoff
Telefon 0711 7003-388
Fax 0711 7003-345