Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Veil
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Filderstädter „Radkalender 2019“ erschienen:

Vom Anfängerkurs bis zum Straßenrennen

Foto: Silke Köhler
Gerade druckfrisch erschienen: der Radkalender 2019.

FILDERSTADT. Radfahren liegt im Trend. Radfahren ist „in“. Radfahren boomt. So kommt der druckfrische Filderstädter „Radkalender 2019“ gerade richtig. Auf die Drahtesel, fertig, los!

Der handliche Radkalender des „radhauses filderstadt“ bietet auf knapp 30 Seiten einmal mehr geballte „Fahrradlust“ auf einen Blick: die beliebten „Dauertermine“ (wiederkehrende Angebote von örtlichen Vereinen und Freizeitakteuren) sowie zahlreiche Touren, Ausflüge und Veranstaltungen rund ums Stahlross. Mal geht es fest im Sattel in Richtung idyllische Landschaften, mal strampelt die Gruppe zu Festen und Sehenswürdigkeiten in der näheren sowie weiteren Umgebung, mal steht ein Reifenflickkurs, Beleuchtungscheck, Straßenrennen, Sportturnier oder ein multimedialer Reisebericht an.

„Fahrradfahren hat viele Facetten“, sagt einer, der es wissen muss: Jürgen Lenz vom Filderstädter „radhaus“. Er lädt wieder Jung und Älter herzlich ein, 2019 kräftig in die Pedale zu treten. Auf dem Veranstaltungsprogramm stehen unter anderem Touren zum Stocherkahnfahren nach Tübingen, zum Köngener Pfingstmarkt, zur Wurmlinger Kapelle, zu den Heimattagen in Winnenden, zum Entengassenfest (Schönaich), zu den Häslacher Wasserfällen, zum Darmsheimer Töpfermarkt, zu Gedenkstätten, zur Renninger Krippe,…

Gerade das Thema „Natur erleben“ spielt im neuen Radkalender eine große Rolle. Die Fahrradtouren führen die Teilnehmenden beispielsweise „Rund um die Filder: Täler – Wälder – Felder“, „Entlang Neckar und Rems“, durch Filderstadts Streuobstwiesen- Landschaft, zu den „Zehn Seen“ oder auch bei „Mondschein“ durch die Umgebung.

Zudem kommt der Bereich „Action“ 2019 nicht zu kurz. Die Geheimtipps von Jürgen Lenz: die RadSternfahrt nach Stuttgart (19. Mai), das Plattenhardter Straßenrennen (26. Mai), das Radball-Pfingstturnier (9. Juni), eine Radfahrschule für Erwachsene (im Mai und Juli), ein Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours (18. Juli), eine Ferien-Abenteuer-Tour“ (31. Juli), das „Fritz-Mack-Turnier“ (Radball am 29. Dezember) und vieles mehr. Der „Rad-Lenz“ dankt ausdrücklich all‘ den Vereinen, Institutionen und Einrichtungen, die zu diesem umfangreichen Programm beitragen. Auch die Verwaltungsspitze – Oberbürgermeister Christoph Traub (Überraschungstour) und Bürgermeisterin Susanne Schreiber (Klimatour) – freuen sich im Juni und September dieses Jahres auf zahlreiche „Mitstrampler“. „Das Heft, das Freude beim Durchblättern macht und einen animiert, aufs Rad zu steigen“ (Schreiber), liegt in vielen Filderstädter öffentlichen Einrichtungen und Geschäften aus. Einfach zugreifen! (sk)