Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Lenz
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Land unterstützt Baumaßnahme mit rund 29.000 Euro

„Mittlerer Wengertweg“ wird saniert

FILDERSTADT. Er hat einst das erstmalig 1580 erwähnte Bonländer Weinanbaugebiet am Uhlberg erschlossen und dient inzwischen als Zufahrt für Schrebergärten und das benachbarte Waldgebiet. Die Rede ist vom historischen „Mittleren Kelterweg“ (ortsüblich auch als „Mittlerer Wengertweg“ bezeichnet). Filderstadts Gemeinderat hat dieser Tage die dringend notwendige Sanierung des Feldwegs beschlossen, den Naherholungssuchende gerne zu Fuß oder auch per Rad nutzen. Die Maßnahme wird mit rund 29.000 Euro vom Land Baden-Württemberg bezuschusst.

Der positive Bescheid aus Stuttgart ist dieser Tage ins Rathaus von Bernhausen „geflattert“. Mit Landesmitteln werden „ländliche Wege“ nachhaltig modernisiert. Die Begründung liefert eine Pressemitteilung des zuständigen Ministeriums: „Das ländliche Wegenetz  ist unabdingbar für die Unterstützung der Landwirtschaft. Darüber hinaus sind multifunktionale, moderne Wegestrukturen auch für Rad- und Wandertouren sowie für Spaziergänge in der Gemeinde für alle Bürgerinnen und Bürger bestens geeignet.“

Zum Zustand des „Mittleren Kelterwegs“: Der Uhlberg befindet sich geologisch gesehen auf der „Trossinger Schicht“. So genannte „großräumige Kriechbewegungen des Gesamthangs“ haben im Laufe der Jahre dafür gesorgt, dass die Fahrbahn starke Risse und teilweise Absackungen aufweist. Nach Geologenaussage wäre eine Vollsanierung des Feldwegs nur von kurzer „Haltbarkeit“, da es durch die allgemeinen „Rutschbewegungen“ immer wieder zu den beschriebenen Schäden käme. Die geplante Lösung:

Der Unterbau soll (soweit noch intakt) beibehalten, der Belag erneuert und durch Betonbauteile verstärkt werden. Der Feldweg am Uhlberg („Mittlerer Kelterweg“/„ Mittlerer Wengertweg“) ist nicht mehr verkehrssicher und muss daher saniert werden. Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt 210.000 Euro. Etwa 29.000 Euro übernimmt das Land Baden-Württemberg im Rahmen seines Förderprogramms zur „nachhaltigen Modernisierung des ländlichen Wegenetzes“. (sk)