Landesförderung des Baumschnittes in Streuobstwiesen wird fortgeführt – Antrag stellen bis 15. Juli 2020

Bis 15. Juli 2020 können Sammelanträge zur Baumschnittförderung im Streuobstbereich beim Regierungspräsidium Stuttgart gestellt werden. Diese sind Gruppenanträge von mindestens drei Privatpersonen oder Anträge von Vereinen, Verbänden, Mostereien, Kommunen oder sonstigen Einrichtungen. Die im Sammelantrag erfassten Bäume müssen mindestens hundert und maximal 1.500 Bäume betragen. Gefördert wird der fachgerechte Baumschnitt in Streuobstwiesen mit Bäumen von in der Regel mindestens 1,40 Metern Stammhöhe im Außenbereich mit 15 Euro pro Schnitt. Für die in der Fünfjahreskonzeption erfassten Bäume können maximal zwei Schnitte gefördert werden. Brennkirschen und Walnüsse sind von der Förderung ausgeschlossen.

Weitere Infos unter:

https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Wirtschaft/Foerderungen/Seiten/Streuobst.aspx
 Hilfestellung bei Problemen erhalten Filderstädter Antragsteller vom städtischen Umweltschutzreferat unter der Rufnummer: 0711/7003-648. (we) 

Kontakt

Presse
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau E. Schweizer

Referatsleitung, Pressesprecherin

Telefon (07 11) 70 03-3 99
Fax (07 11) 70 03-73 99
Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Fulciniti
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45