Am 28. Januar 2020 ist es so weit:

Neue Homepage für Filderstadt geht online

FILDERSTADT. Aktueller und mit modernerem Design startet Filderstadt ins Jahr 2020! Die Rede ist vom städtischen Internetauftritt. Ab Dienstag, 28. Januar 2020, dürfen sich Nutzer auf die neue Homepage der Großen Kreisstadt freuen.

In Grün und Weiß erstrahlt die neue Webseite der Stadt Filderstadt. Der Internetauftritt wird dann aktueller denn je sein und sich automatisch an den Bildschirm des verwendeten Geräts anpassen. Mit dem sogenannten „responsiven Design“ sind Elemente wie Textblöcke, Bilder und die ganze Navigation der Seite sowohl auf großen Bildschirmen als auch auf den kleinen „Geschwistern“ wie Smartphone oder Tablet übersichtlich dargestellt.

Neu ist außerdem, dass vier aktuelle Meldungen auf der Startseite zu finden sind. In dieser Rubrik soll gezeigt werden, was gerade in der Stadtverwaltung so läuft, was brandaktuell los ist. Dabei beinhalten drei der vier (Meldungs-) Felder Texte, eines zeigt ein Bild. Wenn der Nutzer auf eines der Textfelder tippt, dreht sich das Feld um, und ein passendes Foto erscheint. Beim Bild ist es genau umgekehrt. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert. 

Seit rund einem Jahr feilen die Stadtverwaltung (allen voran Isabell Hoff, Homepagebeauftrage der Stadt Filderstadt vom Referat für Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit) sowie die Firma ITEOS an dem neuen Onlineauftritt. Das kommunale Rechenzentrum, das die Stadt Filderstadt im IT-Bereich unterstützt, hat die Design-Wünsche der Stadt auf der neuen Homepage umgesetzt.

„Moderne Filderstädter Visitenkarte“ Oberbürgermeister Christoph Traub freut sich über den neuen Internetauftritt: „Mit dieser aktuellen, barrierefreien und modernen Filderstädter Visitenkarte sind wir zeitgemäß unterwegs. Ich hoffe, dass alle Bürgerinnen und Bürger so topmodern und digital die Informationen bekommen, die sie benötigen oder aus Interesse suchen. Dieser Servicegedanke war uns dabei sehr wichtig“.

Die Webseite der Stadt Filderstadt ist weiterhin unter: www.filderstadt.de zu finden. Öffnet ein Besucher ab dem 28. Januar 2020 die Homepage, wird er feststellen, dass die Informationen auf den einzelnen Seiten jeweils in fünf grafischen „Abschnitten“ (untereinander) angeordnet sind. Unter einem Panoramabild folgen viele wichtige Infos – in Text und Fotos.

Größer, übersichtlicher und schneller

Mit einem großen Titelbild beginnt die Erkundungstour durch die zweitgrößte Stadt im Landkreis Esslingen. Die Textblöcke und Bilder dehnen sich über die ganze Breite des Bildschirms aus. Alles wirkt jetzt größer und übersichtlicher als zuvor. Der Servicegedanke steht dabei im Mittelpunkt. Über die sechs Kurzwahlfelder auf der linken Seite im Titelbild haben Interessierte künftig die Möglichkeit, schneller an wichtige Informationen wie beispielsweise Öffnungszeiten heranzukommen. Diese Themenfelder sind: „Bürgerämter“, „Kinder, Jugend, Familie“, „Bürgerbeteiligung“, „FairTrade-Town“, „Stellenangebote“ und „A-Z“.

Unter den bekannten Hauptunterseiten: „Alltag gestalten“, „Service bieten“, „Wirtschaft fördern“, „Bildung stärken“, „Tourismus erleben“ und „Freizeit genießen“ finden sich die traditionellen Unterseiten. Verändert hat sich jedoch die Gestaltung der Menüführung. Klickt oder tippt ein Nutzer auf eine der oben genannten Hauptunterseiten, klappt im Titelbild eine Übersicht mit allen Unterseiten der Rubrik auf. „Mit dieser neuen Funktion spart sich der Suchende einen Schritt. Früher gelangte man erst auf eine Zwischenseite“, erklärt Isabell Hoff.

Einfach einmal anklicken…

Auch die Suchfunktion ist größer und präsenter geworden. Ebenso sind soziale Medienkanäle über die Symbolleiste neben der Suchfunktion sofort sicht- und erreichbar. Einfach einmal anklicken…
Natürlich darf der Abschnitt Veranstaltungen und Freizeittipp auf einer Startseite nicht fehlen. Auf die Fragen „Was mache ich heute/am Wochenende?“ oder „Was ist in Filderstadt (heute) los?“ hat diese Rubrik zahlreiche Antworten parat. Die Bandbreite reicht von Ausstellungen und Festen hin zu Jubiläen von Vereinen und Organisationen. Drei Events können Unternehmungslustige auf einen Blick einsehen. Einen neuen Platz hat der Freizeittipp erhalten. Neben den aktuellen Veranstaltungen finden Interessierte dort Anregungen fürs Wochenende.

Der „Bottomslot“?

Neben den oben aufgeführten aktuellen Meldungen gibt es einen zusätzlichen Abschnitt mit Presseinformationen und der sogenannte „Bottomslot“, eine digitale Fußzeile. Diese befindet sich im letzten Abschnitt der Homepage. Dort finden Nutzer Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Stadtverwaltung, den Stadtplan sowie nochmals die Auflistung der Hauptunterseiten der Homepage. Dieser Informationsblock wird auf jede Über- und Unterseite „vererbt“ und ist immer im unteren Teil der Webseite zu finden. Somit sollen die wichtigen Informationen immer präsent sein.

„Ich bedanke mich bei ITEOS für die gute Zusammenarbeit und wünsche allen Webbesuchern viel Spaß auf ihrem digitalen Spaziergang durch unsere schöne Stadt. Mit einer guten Portion Neugierde und Entdeckerlust sowie nach nur wenigen Klicks finden sich alle sicherlich schnell auf unserer neuen Homepage zurecht. Natürlich stehe ich für Fragen und Anregungen jederzeit gerne zur Verfügung“, sagt Isabell Hoff und tippt dabei die „magische Zauberformel“ auf ihrer Computertastatur ein: www.filderstadt.de... (ih)

Kontakt

Presse
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau E. Schweizer

Referatsleitung, Pressesprecherin

Telefon (07 11) 70 03-3 99
Fax (07 11) 70 03-73 99
Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Fulciniti
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45