Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Veil
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

RegioRadStuttgart nun auch in Filderstadt

Pedelecs und andere Fahrräder zum Ausleihen

Foto: Sandra Lenz

FILDERSTADT. Endlich ist es soweit: Die vorwiegend blauen Pedelecs von RegioRadStuttgart gibt es nun auch zum Ausleihen in Filderstadt – genauer am Bahnhof in Bernhausen (Filderbahnstraße 1). Oberbürgermeister Christoph Traub, Bürgermeisterin Susanne Schreiber, Radbeauftragter Jürgen Lenz und Patrick Rapp, der Leiter des Referats für Wirtschaft und Stadtmarketing, haben diese Woche das neue Bürger-Angebot offiziell eröffnet.

„Wir haben damit eine von über 125 Stationen mit etwa 370 Pedelecs und circa 700 konventionellen Fahrrädern in der Region Stuttgart“, so Oberbürgermeister Christoph Traub. Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft - beispielsweise in Echterdingen, Wolfschlugen und Plieningen – gebe es Stopps von RegioRadStuttgart. Traub kann sich gut vorstellen, das örtliche Angebot auf die anderen Stadtteile - auch durch so genannte virtuelle Stationen - auszudehnen. Das Ziel: die Attraktivität dieses Verkehrsmittel innerstädtisch weiter zu erhöhen.

Die Erfahrungen aus anderen Kommunen sind auch in die Bernhäuser Station eingeflossen. Filderstadts Bürgermeisterin Susanne Schreiber ist vom Fuhrpark ganz begeistert: „Die stabile und robuste Bauweise, sieben Gänge, ein elektrischer Nabenmotor im Hinterrad, die einfache Handhabung sowie die komfortable Ausstattung bieten Fahrspaß auf hohem Niveau.“ Dadurch könne auch die hügelige Umgebung mit zum Teil steilen Hängen mühelos und entspannt bewältigt werden.

Und Filderstadts Radbeauftragter Jürgen Lenz ergänzt: „Der Charme an diesem Verleihsystem ist, dass das Rad nicht am Startort abgeben werden muss, sondern an einer der zahlreichen Stationen in der Region.“ Diese städteübergreifende Nutzung sei bisher einmalig und nur in der Region Stuttgart möglich. Und Lenz gibt noch folgenden Tipp: „Legen Sie sich eine kostenlose polygoCard zu. Das ist quasi Ihre Eintrittskarte ins System.“ Denn: Mit dieser fahren Nutzer günstiger (unter anderem ist bis Ende dieses Monats mit dem Pedelec die erste halbe Stunde umsonst), und der Zugang zum Zweirad ist wesentlich einfacher. Man muss keine Kundennummer, keine Telefonnummer und kein Passwort eingeben, sondern einfach die polygoCard ans Display halten. Ansonsten gilt eine Anmeldung im Internet unter www.regioradstuttgart.de oder per RegioRad-App als Kunde.

Die Preise für Pedelecs ab Ende März mit polygoCard: zehn Cent pro Minute (maximal vier Euro pro Stunde); Tagespreis zwölf Euro (bis 3 Uhr am Folgetag); Reservierung 45 Minuten vor dem Start möglich; bis zu vier Räder reservierbar. Preise ohne polygoCard und Preise für Entleihe konventioneller Räder (gibt es an vielen anderen Stationen – nicht in Filderstadt). Es lohnt sich, die App von RegioRadStuttgart herunterzuladen. (le)