Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Veil
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Für Lastwagen erhältlich:

Aufkleber warnt vor „Totem Winkel“

FILDERSTADT. Immer wieder kommt es im Straßenverkehr zu verheerenden Unfällen zwischen Fahrzeugen und Radfahrern. Schuld ist häufig der so genannte „Tote Winkel“ - also ein Raum, der trotz technischer Hilfsmittel nicht eingesehen werden kann. Um auf das Problem aufmerksam zu machen, haben die ADFK-BW (Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V.) und die LVW-BW (Landesverkehrswacht Baden-Württemberg) einen Aufkleber entwickelt, der zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr beitragen soll.

Auch die Stadt Filderstadt will dieses Projekt unterstützen. Deshalb haben sich dieser Tage (von links) Christian Maiwald, Leiter des Baubetriebshofs, Oberbürgermeister Christoph Traub, Sven Schneller, Geschäftsführer der Firma Herma, und Jürgen Lenz, Radbeauftragter der Stadt Filderstadt, auf dem Baubetriebshof an der Felix-Wankel-Straße in Bernhausen getroffen, um die „Tote Winkel“-Aufkleber auf den städtischen Fahrzeugen anzubringen. Traub dankte bei dem Treffen der Firma Herma herzlich für die Spende der Aufkleber.

Interessierte Firmen erhalten diese „Plaketten“ für Lastwagen im „radhaus filderstadt“ (Plattenhardter Rathaus an der Uhlbergstraße 33) bei Jürgen Lenz. Text und Foto: Isabell Hoff