VHS Filderstadt erhält Zuschläge…

…für kostenfreie Grundbildungskurse

Ein Bruchteil der Bevölkerung kann weder lesen noch schreiben, keine Preisvergleiche durchführen, Uhrzeiten ablesen oder ist mit der Handhabung Sozialer Medien überfordert.Das evangelische Familienzentrum Bernhausen hat in Kooperation mit der Volkshochschule Filderstadt sowie dem Amt für Integration, Migration und Soziales einen Zuschlag für kostenfreie Grundbildungskurse erhalten.

Folgende Kurse können nun angeboten werden:

  • Sicher lesen und schreiben
  • Rechnen im Alltag
  • Digital unterwegs als wichtige Voraussetzung gesellschaftlicher Teilhabe

Nähere Informationen zu den Angeboten können der städtischen Homepage (www.filderstadt.de) entnommen werden. Alle Kurse werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. 

… als Regionalstelle für Verbraucherbildung

Die VHS hat kürzlich den Zuschlag vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg für das Projekt „Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg“ bekommen.

Das Konzept konzentriert sich auf die Themenbereiche „Finanzen und Vorsorge“ und „Digitale Welt und Telekommunikation“. Mittels kostenlosen Workshops/Veranstaltungen sollen den Teilnehmenden auf diese Weise die Vorteile und Risiken der Thematik vermittelt werden.

Einen Überblick über die Veranstaltungen erhalten Interessierte auf der Amtsblattseite der Volkshochschule sowie auf der städtischen Homepage unter: www.filderstadt.de. (ih)

Kontakt

Presse
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau E. Schweizer

Referatsleitung, Pressesprecherin

Telefon (07 11) 70 03-3 99
Fax (07 11) 70 03-73 99
Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Fulciniti
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45