Startseite   -  Wirtschaft fördern   -  Mehrwegbechersystem

Mehrwegbechersystem RECUP

Recup Becher plus Deckel

Zuschuss für die Betriebe

Die Stadt bezuschusst die ersten 15 Betriebe bei der Teilnahme am Mehrwegsystem von "RECUP" mit 150 Euro und 100 kostenlosen Deckeln mit Filderstadt-Logo zum Verschenken an die ersten Kund*innen

Um den Zuschuss zu erhalten müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Betrieb oder Filiale in Filderstadt
  • Kopie des abgeschlossenen Vertrags über eine mindestens 12monatige Beteiligung am System RECUP
  • Vollständig ausgefüllter Förderantrag (PDF, 186,2 KB)

Informationen zum ausgewählten Mehrwegsystem finden Sie auf der Homepage von RECUP.

Hintergrund:

Auf Initiative des Jugendgemeinderates wurde die Einführung eines Mehrwegbecher-Pfandsystems geprüft und verschiedene Interessensvertretungen an einen Tisch geholt. Gemeinsam fiel die Entscheidung auf das System von RECUP.

Mit der Initiierung wird primär das Ziel der lokalen Müllvermeidung in Filderstadt angestrebt, das durch die Verwendung von Einwegbechern entsteht. Denn laut einer Berechnung des Bundesumweltministeriums verbrauchen die Menschen in Deutschland pro Stunde 320 000 Kaffeebecher. 

Durch das neue Mehrweg-Pfandsystem wird eine Möglichkeit geschaffen, um dieser enormen Ressourcenverschwendung entgegen zu wirken. Allein ein Becher von RECUP kann bis zu 1.000 Einwegbecher ersetzen, außerdem bestehen sowohl die Becher als auch die Deckel aus 100% recycelbarem Polypropylen (Recycling kann beim Hersteller selbst durchgeführt werden).

So funktioniert der RECUP-Becher:

In einem von über 11.800 teilnehmenden Betrieben ein Heißgetränk in einem RECUP-Becher bestellen und 1€ Pfand hinterlegen. Später kann der leere Becher im selben oder einem anderen teilnehmenden Betrieb abgegeben werden, das Pfand gibt’s zurück. Der Becher wird vor Ort gereinigt, sodass er anschließend direkt wieder im Pfandsystem eingesetzt werden kann.

Auch in Filderstadt machen schon einige Betriebe mit und es werden immer mehr. Hier geht es zu einer Karte mit allen teilnehmenden Partnern. Bei mobiler Nutzung und aktivierter Standorterkennung zeigt sie automatisch Partner in der Nähe: Karte auf der RECUP-Homepage

Mehrweg-Pflicht für Gastronomie ab 2023

Um Müll zu vermeiden wurden Änderungen im Verpackungsgesetz beschlossen. Ab 2023 sind Gastronomiebetriebe dazu verpflichtet, ihrer Kundschaft eine Mehrwegvariante für to-go-Getränke und auch Speisen anzubieten. Handeln Sie jetzt und nutzen Sie den Zuschuss der Stadt Filderstadt. Wir von der Stadt Filderstadt unterstützen den Mehrweggedanken.

Kommen Sie Fragen einfach uns zu.

Kontakt

Wirtschaft und Marketing
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon 0711 7003-262
Fax 0711 7003-7265