Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Archiv
Lange Straße 83
70794 Filderstadt
Telefon (0 71 58) 82 19
Fax (0 71 58) 9 80 89 50

Öffnungszeiten

Bonlanden gestern und heute

Das Wichtigste in Kürze

  • Zweitgrößter Stadtteil von Filderstadt (10.500 Einwohner)
  • 1269 erstmals erwähnt in einer Urkunde des Wolfelin von Bonlanden.
  • Ortskern gilt als schönster Ortskern der Filder
  • Das evangelische Pfarrhaus geht auf eine mittelalterliche Burg zurück, die Wall- und Grabenanlage in diesen Dimensionen ist eine große Seltenheit.
  • Bis 1836 befand sich auf dem Gelände der Uhlberghalle, Bildungszentrumm Seefälle ein großer See, der Name "Saifescht" erinnert an ihn.
  • Bekannt waren die Bürstenbinder in Bonlanden, 1976 stellte der letzte Bürstenbinder seinen Betrieb ein.
  • Die Kelter bei Bonlanden erinnert daran, dass sich hier einst ein beachtlicher Weinberg befand, 1980 gab der letzte Weingärtner den Weinbau auf.
  • Der Bonländer Alfons Fügel (1912 - 1960) war einst ein berühmter Tenor, an ihn erinnert ein Denkmal in Form einer antiken Säule
  • Ein Kilometer südlich von Bonlanden befindet sich die Gutenhalde, erbaut 1945 bis 1948 durch den Stuttgarter Fabrikanten Willy Bürkle, einst eine bemerkenswerte Keramikproduktion, ein landwirtschaftlicher Gutshof und eine kleine Parkanlage. Heute befindet sich dort die Waldorfschule sowie die Sozialtherapeutische Gemeinschaft.
  • Bekannt ist Bonlanden heute vor allem durch das Erlebnis- und Freizeitbad Fildorado, eröffnet 1978 als eines der ersten Erlebnisbäder überhaupt, 2006 völlig neu gestaltet.
  • Die Filderklinik ist ein modernes Krankenhaus für Akut- und Ganzheitsmedizin.
  • Sitz von weltberühmten Firmen wie Modine (Verwaltung und Forschung), Herma (Prodktion) und Hugo Boss (Logistik)

Bonlanden Zeittafel (21,9 KB)