Startseite   -  Service bieten   -  Stadtporträt   -  Geschichte & Wappen   -  Bernhausen

Bernhausen gestern und heute

Das Wichtigste in Kürze

  • Größter Stadtteil Filderstadts (13.200 Einwohner)
  • 1089 erwähnt, d.h. die früheste urkundliche Erwähnung eines Ortes auf den Fildern überhaupt
  • Der 1422 erbaute Turm der spätgotischen Jakobuskirche ist das älteste Kirchengebäude Filderstadts
  • Der in Bernhausen geborene Gotthard Müller (1743-1831) zählte zu den bedeutendsten Kupferstechern seiner Zeit
  • Mit dem Bahnanschluss 1897 fanden in Bernhausen grundlegende soziale und wirtschaftliche Veränderungen im Ort statt, heute befindet sich hier die S-Bahn-Station (seit 2001)
  • Pferdemarkt seit 1922
  • 1937-1939 Bau des Flughafens, der sich heute zu 62% auf Gemarkung Bernhausen befindet. Weiterhin befindet sich in Bernhausen das Luftfrachtzentrum sowie der Flughafen Tower.
  • Im Flughafen-Tower ist die Regionalzentrale des Wetterdiensts Baden-Württemberg untergebracht.
  • Einst befanden sich 11 Krautfabriken in Bernhausen (übrig blieb heute allein die Firma Fritz Schlecht), bis heute spielt die Landwirtschaft und insbesondere der Gemüsebau eine wichtige Rolle in Bernhausen.
  • Seit der Gemeindereform 1975 ist Bernhausen der Sitz zahlreicher städtischer Dienststellen einschließlich des Oberbürgermeisters und des Ersten Bürgermeisters.
  • Filharmonie - Kongress- und Kulturzentrum
  • Fleinsbachstadion mit wichtigen Großereignissen (Leichtathletik-Mehrkampf-Meisterschaften)
  • Schulzentrum mit Elisabeth-Selbert-Gymnasium, Realschule Bernhausen Fleinsbachschule und Gotthard-Müller-Schule
  • Im Industriegebiet Augenloch in Bernhausen befindet sich der Sitz des TÜV Süddeutschland

Chronik Bernhausen (49,6 KB)

Kontakt

Archiv
Lange Straße 83
70794 Filderstadt
Telefon (0 71 58) 82 19
Fax (0 71 58) 9 80 89 50

Öffnungszeiten