Startseite   -  Tourismus erleben   -  Stadtporträt   -  Geschichte & Wappen   -  Historischer Stadtrundgang   -  Bonlanden   -  Stundenstein

Stundenstein

Im Zuge der verkehrsmäßigen Erschließung des 1806 neu gegründeten Königreichs Württemberg wurden 1808 entlang der Poststraßen so genannte „Stundensteine“ aufgestellt, die die Entfernungen in Stunden (eine Poststunde entspricht 3,724 km) angaben. Dieser Stein steht an der ehemaligen „Albstraße“ oder „Zwiefalter Route“ (Vorläufer der B 312), einer wichtigen Poststraße von Stuttgart über Metzingen nach Zwiefalten und Riedlingen.
Plieningen lag zwei Stunden von Stuttgart entfernt, folglich befand sich dort der Stein Nr. 2. In Bernhausen etwa an der alten Musikschule befand sich Stein Nr. 3 und dieser Stein im Affelter bei Bonlanden ist der Stein Nr. 4. Am Endpunkt der Straße in Riedlingen befand sich der Stein Nr. 25.
Auch wenn die Inschriften kaum noch lesbar sind, müssten die Texte laut einer Übersicht im Staatsarchiv Ludwigsburg wie folgt lauten: „Von Stuttgart IV Stunden“ und die Entfernung zur nächsten Poststation in Neckartailfingen („Von Neckartailfingen 1¾ Stunden“).
 

Stundenstein an seinem ursprünglichen Standort.


Beginn des Rundwegs:
Nr. 1: Altes Rathaus, Klingenstraße 19

Kontakt

Stadtarchiv
Lange Straße 83
70794 Filderstadt
Telefon (0 71 58) 82 19
Fax (0 71 58) 9 80 89 50

Öffnungszeiten