Startseite   -  Alltag gestalten   -  Vielfalt   -  Das Vielfaltskonzept für ein chancengerechtes Filderstadt   -  Handlungsfelder   -  Bürgerschaftliches Engagement und Teilhabe

Bürgerschaftliches Engagement und Teilhabe

Die vielfältigen Formen des bürgerschaftlichen Engagements haben in Deutschland eine lange Tradition und sind in den vielen unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen von sehr großer Bedeutung. Die Freiwilligenarbeit stärkt unter anderem Eigenverantwortung, Solidarität, (Chancen-)Gerechtigkeit wie auch Teilhabe am Gemeinwohl und hilft, diese Werte aufrechtzuerhalten. Außerdem stellt das Bürgerschaftliche Engagement eine wichtige Form der sozialen Teilhabe dar. Es ermöglicht auch niederschwellig die aktive Teilnahme an der Mitgestaltung der Gesellschaft, macht das Engagement einzelner Personen sichtbar und kann beispielsweise auch Generationen und Menschen unterschiedlicher kultureller und/oder religiöser Prägungen, die ähnliche Ziele verfolgen, zusammenbringen. Ohne all die bürgerschaftlich engagierten Personen wären zahlreiche Angebote und Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens nicht umsetzbar. Deshalb ist es wichtig die Zusammenarbeit von haupt- und ehrenamtlichen Akteur*innen zu intensivieren sowie neue Formen der Beteiligung zu initiieren und zu entwickeln. Dies soll neben der Würdigung, Wertschätzung und Unterstützung bürgerschaftlich/ehrenamtlich Engagierter auch durch einen regelmäßigen Austausch erfolgen. In diesem Rahmen soll es Raum geben, sich über aktuelle Herausforderungen auszutauschen und auf diese entsprechend reagieren zu können. Ideen, Anregungen und Wünsche der Engagierten sollen aufgegriffen werden.

Weitere Informationen:

Kontakt

Integration, Migration und Soziales
Martinstraße 5
70794 Filderstadt
Telefon 0711 7003-427
Fax 0711 7003-7427

Öffnungszeiten

Frau Kuzmenko
Telefon 0711 7003-415
Fax 0711 7003-7415
Aufgaben

Integrationsbeauftragte

Frau R. Fischer
Telefon 0711 7003-414
Fax 0711 7003-7414
Aufgaben

Ehrenamtskoordination