Startseite   -  Service bieten   -  Stadtverwaltung   -  Oberbürgermeister   -  Neujahrsempfang 2020

Rücklick auf den Neujahrsempfang 2020

Begrüßung durch Oberbürgermeister Christoph Traub und seiner Frau Constanze
Voller Saal in der FILharmonie
Spielmannszüge der Freiwilligen Feuerwehr
Talk-Runde
Markt der Möglichkeiten auf dem Neujahrsempfang
Ehrung der Stillen Helden Filderstadts

Neujahrsrede von Oberbürgermeister Christoph Traub

Zur Neujahrsrede des Oberbürgermeisters geht es hier (398,9 KB).

Einladung zum städtischen Neujahrsempfang 2020:

Eine Veranstaltung mit vielen Highlights und Überraschungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich wünsche Ihnen, dass das neue Jahr 2020 ein erfülltes wird – dass es Ihnen insbesondere Gesundheit, ein friedvolles und respektvolles Miteinander sowie Gottes Segen beschert.

Zum Start in die bevorstehenden Wochen und Monate möchte ich Sie zu einem ganz besonderen städtischen Neujahrsempfang mit vielen Highlights und Überraschungen in unsere „gute Stube“ – sprich in das Kultur-
und Kongresszentrum FILharmonie an der Tübinger Straße 40 - nach Bernhausen einladen. Das Datum: Sonntag, 12. Januar 2020. Einlass für die Besuchenden ist um 10.15 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Für eine  Kinderbetreuung vor Ort ist gesorgt.

Es ist mir wichtig, Ihnen zum Auftakt des neuen Jahres meine guten Wünsche für 2020 persönlich aussprechen zu können. Ich freue mich daher sehr, Sie alle am Sonntag in der FILharmonie begrüßen zu dürfen. Und der Besuch des Neujahrsempfangs lohnt sich in jedem Fall. Jedoch wird noch nicht alles verraten...

So viel sei aber schon einmal gesagt: Die Gäste erwartet 2020 unter anderem Sekt, Softdrinks und Snacks, jede Menge Informationen rund um unsere Stadt, tolle Musik (des örtlichen Pop- und Gospelchors und der Spielmannszüge der Freiwilligen Feuerwehr Filderstadt) sowie die kostenlose Jahreschronik unseres Stadtarchivars Dr. Nikolaus Back. Darüber hinaus freue ich mich auf ganz besondere Gäste – unter anderem auf Andreas Kretschmar, den Oberbürgermeister unserer befreundeten Partnerstadt Oschatz (Sachsen). In einem Interview auf der Bühne blicken wir gemeinsam auf „30 Jahre Mauerfall“ – ein Stück deutsch-deutscher Geschichte - zurück. Ebenso bin ich auf ein weiteres Highlight im Veranstaltungsprogramm gespannt: auf die Auszeichnung der Preisträger der Aktion „Filderstädter des Jahres – Stille Helden“. Unsere Bürgerstiftung hat seit September 2019 drei Bürger (darunter einen Jugendlichen) gesucht, die sich freiwillig, ehrenamtlich und uneigennützig für unsere Stadt und ihre Menschen engagieren – und dies oftmals im Verborgenen, in aller Stille. Ich zitiere Dr. Wolfgang Herb, den Vorsitzenden der Bürgerstiftung: „Wir wollen die großartige Leistung derer würdigen, die bisher nie an das Licht der Öffentlichkeit kamen, aber schon längere Zeit herausragende Arbeit leisten. Die Preisverleihung dient unter anderem auch dazu, Vorbilder für andere Menschen vorzustellen, deren persönliche Motivation und Ansporn ins Rampenlicht zu rücken – gerne auch zur Nachahmung, sich bürgerschaftlich einzubringen.“

Dem nicht genug. Nach den abwechslungsreichen Programmpunkten im Großen Saal steht am Sonntag gegen 12.30 Uhr ein weiterer Höhepunkt an: die Öffnung des „Markts der Möglichkeiten“. Im oberen - und zum Teil auch unteren – Foyer, den Konferenzräumen sowie im Regenbogensaal der FILharmonie präsentieren sich rund 40 gemeinnützige Vereine, Institutionen und städtische Einrichtungen. Die Ausstellenden zeigen sich und ihre Arbeit anhand von Plakaten, Flyern, Roll-Ups und Aktionen. Dies ist für alle Besuchenden eine großartige Gelegenheit, mehr über ihre Stadt und Heimat Filderstadt zu erfahren. Die Gesamtveranstaltung endet um 15 Uhr. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Beteiligten und „Machern“ des Neujahrsempfangs 2020 – insbesondere auch beim Altenzentren Förderverein, dessen SUSEmobil erneut nicht mehr so mobile Bürger kostenlos zur Veranstaltung und anschließend wieder nach Hause fährt.

Wir sehen uns am Sonntag! Ich freue mich auf die vielen Begegnungen und persönlichen Gespräche.

Ihr
Christoph Traub
Oberbürgermeister

Kontakt

Referat des Oberbürgermeisters
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-2 15
Fax (07 11) 70 03-77 65

Öffnungszeiten

Frau Gillmeister
Telefon (07 11) 70 03-2 27
Fax (07 11) 70 03-72 27
Frau Christinger

Assistenz des Oberbürgermeisters

Telefon (07 11) 70 03-2 14
Fax (07 11) 70 03-72 14