Startseite   -  Alltag gestalten   -  Chancengleichheit   -  Bürgerprojekte

Erfolgsfaktoren für Bürgerprojekte


Die Stadt Filderstadt ist daran interessiert, dass Bürger*innen aktiv die Stadt und das Gemeinwesen mitgestalten.
Hierbei ist es wichtig, die Motive der Engagierten zu kennen: zwei Drittel der Engagierten geben 2009 bei einer bundesweiten Untersuchung an, durch ihr Engagement die Gesellschaft im Kleinen mitgestalten zu wollen und beim Engagement mit anderen Menschen zusammen kommen wollen. „Es muss vor allem Spaß machen“, geben die allermeisten von Ihnen an, auch „helfen wollen „ wird noch sehr häufig genannt. Ganz am Ende der langen Liste der Motive steht „dem Staat, der Stadt Geld sparen“.

Hier finden Sie den Länderbericht von Baden-Württemberg zum Freiwilligensurvey von 2014.

Baden-Württemberg (119,7 KB)

Quelle: https://www.dza.de/forschung/fws.html


Engagierte Bürger*innen brauchen deshalb eine klare Beschreibung ihrer Aufgabe, Spielräume, um Angebote mit entwickeln zu können, eine Begleitung durch die Hauptamtlichen und sie müssen auch wieder aus dem Projekt aussteigen können.


Um Bürgerengagement zu ermöglichen, muss die Verwaltung Initiativen unterstützen und begleiten, den Bürger*innen als Partner verstehen sowie Verantwortungsübernahme zulassen und Informationen und Anerkennung geben.

Weitere Informationen

Weitere Themen

Kontakt

Chancengleichheit, Teilhabe und Gesundheit
Martinstraße 5
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 44
Fax (07 11) 70 03-73 35
Frau Dr. Omran

Referatsleitung

Telefon (07 11) 70 03-3 44
Fax (07 11) 70 03-73 35
Frau Grillhiesl
Telefon (07 11) 70 03-3 74
Fax (07 11) 70 03-77 98
Aufgaben:

Bürgerprojekte, Bürgerbeteiligung, Bürgerengagement,Volunteers, Volunteersprojekte, Personalratsvorsitzende

Frau Schraitle

Assistenz

Telefon (07 11) 70 03-3 46
Fax (07 11) 70 03-77 98
Aufgaben:

Sachbearbeitung