Startseite   -  Freizeit genießen   -  Natur & Umwelt   -  Bußgelder für Müllsünden

Bußgelder für Müllsünden

Seit 1. September 2005 ist der Bußgeldkatalog in Kraft getreten

Rote Karte für Müllsünden


Verpackungen, Zigarettenkippen, leere Flaschen und Hundekot sind seit langem ein Ärgernis. Die Stadtreinigung und die Entsorgung des Mülls kosten jedes Jahr viel Geld. Der Gemeinderat hat daher im November 2004 mit großer Mehrheit die Neufassung der Polizeilichen Umweltschutzverordnung beschlossen und eine Kleinmüllregelung aufgenommen. Damit besitzt die Stadt eine Rechtsgrundlage, um mit einem Bußgeld gegen kleine und große Müllsünden vorzugehen.


Polizeiliche Umweltschutzverordnung
(PDF, 43,3 KB)

Bußgelder:

Bezeichnung Strafe
Zigarettenkippe, Kaugummi 20,- €
Zigarettenschachtel 20,- €
ausgeleerter Aschenbecher 50,- €
Obst- und Lebensmittelreste 25,- €
Verpackung 30,- €
Dose oder Flaschen  30,- €
Hundehaufen 30,- €
Sonstige Müllsünden 10,- € bis 70,- €

Die gesamte Aktion ist eingebettet in das Projekt "BürgerInnen für Filderstadt - Gemeinsam für eine schöne Stadt", das seit 1999 unter Federführung des Tiefbauamtes läuft und nach wie vor auf großes Interesse stößt. Übergeordnetes Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität und die Verschönerung des Wohnumfeldes in Filderstadt.

Kontakt

Sicherheit und Ordnung
Rosenstraße 16
70794 Filderstadt
Telefon 0711 7003-318
Fax 0711 7003-400

Öffnungszeiten