VHS-Gebäude, Plattenhardt

KONTAKT

Kunstbüro
Kunstbüro
Plattenhardt
Schulstraße 51
70794 Filderstadt
E-Mail
Telefon (07 11) 32 70 00 63
Fax (07 11) 70 03-77 25
Frau Penßler

Stv. Amtsleitung/Abteilungsleitung Kunstbüro

Telefon (07 11) 32 70 00 63
Fax (07 11) 70 03-77 25

Öffnungszeiten

»Drehmoment«

 Produktionskunstfestival der Kulturregion Stuttgart e.V in Filderstadt

Andora - Deutschlands wohl berühmtester Pop-Art Künstler zu Gast in Filderstadt

Andora (Foto: Jens Christian Schulze)

Lernen Sie unseren Gastkünstler Andora persönlich kennen!
Noch bis Ende Oktober lebt Andora in Filderstadt und arbeitet u.a. auch in der Städtischen Galerie und ab September bei der Karl-Schubert-Gemeinschaft in Bonlanden.
Falls Sie ihm im Ort begegnen, werden Sie ihn sicherlich sofort als Künstler erkennen - sprechen Sie ihn gerne an, Andora freut sich darüber.

Er dürfte Deutschlands berühmtester Pop-Art Künstler sein, mit einer bewegten Biographie und einem Lebenswerk, das von der Gestaltung des Kampfmantels von Henri Maske über die des Formel 1 Rennwagens Zakspeed 871 und eines Mercedes 190E der Deutschen Touren-Klasse bis hin zur Bemalung einer Proton-Rakete für die Russiche Raumfahrt reicht.
Möchten Sie als Verein oder Gruppe Andora einladen, über sich und seine Kunst einen Vortrag zu halten oder einfach zu erzählen?
Das Kunstbüro Telefon 0711/327 000 63 (vormittags) gibt Ihre Anfrage gerne weiter.

»Lebe deine Zeit und bestimme den Inhalt«

Was passiert, wenn Kunst und Produktion aufeinander treffen?

Die Region Stuttgart ist einer der führenden Industriestandorte Europas. Diese Stärke möchte die KulturRegion Stuttgart nutzen und neue Freiräume für die Kultur schaffen. Das Projekt »Drehmoment« öffnet der Kunst den Zugang zu industriellen Ressourcen in der wirtschaftsstarken Region. Rund 35 nationale und internationale Künstler arbeiten in Industrie- und Handwerksbetrieben und entwickeln dort mithilfe der ungewohnten Möglichkeiten – Maschinen, Fertigungsprozessen, Produkten oder der Belegschaft – neue Kunstwerke.
Bei einem regionsweiten Festival vom 4. bis zum 28. Oktober 2018 kann diese außergewöhnliche ›Produktionskunst‹ – von Klanginstallationen oder Skulpturen bis hin zu Roboter- und Virtual-Reality-Kunst – entdeckt werden.

In Filderstadt:
Das Filderstädter Unternehmen HERMA als Global Player ermöglicht und fördert die Zusammenarbeit des renommierten deutschen Pop-Art Künstlers Andora mit den Karl-Schubert-Werkstätten in Bonlanden, einer anerkannten sozialtherapeutischen Werkstatt für Menschen mit Behinderung.
Ab August wird Andora mit und für die Karl-Schubert-Gemeinschaft eine Pop-Art-Sitztrommel (Cajon) für die künftige Produktion gestalten. Diese Sitztrommel soll künftig bei der Karl-Schubert-Gemeinschaft als reguläres Produkt zu erwerben sein.
Gemeinsames Ziel von HERMA, Andora und der Karl-Schubert-Gemeinschaft ist es, dass Unternehmen und Privatleute diese Sitztrommel erwerben, um sie dem Förderverein der Musikschule FILUM zukommen zu lassen. Das FILUM fördert über Projekte und Patenschaften in der ganzen Welt Musikerlebnisse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
In Filderstadt entsteht durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von HERMA, Andora und der Karl-Schubert-Gemeinschaft für »Drehmoment« nicht nur ein besonderes und inklusives Kunst-Produkt, sondern eine soziale Plastik.

  Veranstaltungsübersicht Filderstadt
 
für ausführliche und aktuelle Informationen besuchen Sie bitte den Veranstaltungskalender

  • Andora in Filderstadt
    bis Oktober lebt und arbeitet Andora in Filderstadt.
  • »Nicht an diesem Ort - aber in diesen Rahmen«
    ab 20.9. Dokumentation zum Projekt »Lebe deine Zeit und bestimme den Inhalt« von HERMA; Karl-Schubert-Gemeinschaft und Andora in Text und Bild.
    vhs Treppenhausgalerie
  • 23.9.  12-17 Uhr »Kunst & Künstler-Café«
    Städtischen Galerie
    während des verkaufsoffenen Sonntag in Bonlanden
  • Stadtbibliothek Filderstadt: Bücherauswahl zu den Themen des Produktionskunstfestival Drehmoment
    Die Werke befassen sich mit Fragen der Zukunft, dem Wandel der Gesellschaft, Innovation und Umbrüche durch technologische Neuerungen.Zum Anschauen, Schmökern und Ausleihen.
    Im Oktober
  • Kunstschule Filderstadt: Kurse zu den Themen Kunst, Handwerk, Produktion
    ab September buchbar
  • 7.10. um 11:15 Uhr Eröffnungsveranstaltung »Drehmoment« und Ausstellungseröffnung Andora
    Städtische Galerie
  • 13.7. um 19 Uhr Uwe Arlt und Percussionisten spielen auf den von Andora gestalteten Cajons
    Anschließend Lehrerkonzert der Musikschule.
    FILUM  
  • 14.10.  14:30-18 Uhr  »Künstler + Produktion = Innovation«
    Mit GYHJO & Imsimity und Volker W. Hamann
    Städtische Galerie
  • 14.10.  11-17 Uhr  »Andora-Postkarten siebdrucken«
    Sammlung Domberger - Eine Siebdrucksammlung des Landes Baden-Württemberg
  • 14.10.  11 Uhr  »Einblicke«
    Ausstellungseröffnung von Ali Schüler & Mehmet Werner
    FILUM

Alle aktuellen Informationen zum Produktionskunstfestival in der gesamten Region Stuttgart und in Filderstadt finden Sie unter https://www.kulturregion-stuttgart.de/was/veranstaltungen.html 
oder https://www.stuttgart-tourist.de/events-tickets-stuttgart


Den Trailer zum Festival sehen Sie hier. 


Informationen zu Veranstaltungen und Angeboten in Filderstadt erhalten Sie auf der städtischen Internetseite  im Veranstaltungskalender

  • Andora
    facebook: eisernandora
  • HERMA GmbH
    www.herma.com
  • Karl-Schubert-Gemeinschaft
    www.ksg-ev.eu