Startseite   -  Tourismus erleben   -  Museen in Filderstadt   -  Serigrafie-Museum Filderstadt

Serigrafie-Museum Filderstadt mit der Sammlung Domberger - eine Sammlung des Landes Baden-Württemberg

Umbaupause vom 13. Mai bis 22. Juni 2024

Wegen Ausstellungsumbau bleibt das Museum bis 22. Juni geschlossen. Wir begrüßen Sie wieder am 23. Juni zur Vernissage „Frauenbildnisse aus fünf Jahrzehnten“ um 11:30 Uhr im Serigrafie-Museum.

Kommende Ausstellung:
Zur Eröffnung der Ausstellung
Frauenbildnisse aus fünf Jahrzehnten
am Sonntag, dem 23. Juni 2024, um 11.30 Uhr laden wir Sie, Ihre Familie und Freund*innen herzlich ein

Begrüßung:
Bürgermeister Jens Theobald

Einführung:
Anja Rumig, Kuratorin der Ausstellung

15:00 Uhr 
Ausstellungsrundgang mit Anja Rumig

14:00 bis 17:00 Uhr 
Vorführung der Siebdrucktechnik und Möglichkeit für die Besucher*innen, Siebdruck-Karten zu drucken

Die Ausstellung zeigt exemplarische Frauenbildnisse von den 1960er- bis in die 2000er-Jahre: Frauenbilder aus dem Blickwinkel sowohl von Männern als auch von Frauen. Wie stellen Künstler Frauen dar, wie stellen Künstlerinnen Frauen dar? Inwieweit zeichnen sich dabei zeitbedingte soziale Strömungen ab? Geht es immer um die Frau in ihrer sozialen Stellung, in ihrer Fremd- und Selbstwahrnehmung oder auch um die Frau als ein rein künstlerisch variables Motiv?
Zwei zeitgenössische Künstlerinnen ergänzen mit aktuellen Beiträgen aus ihrer heutigen Sicht auf traditionelle und gegenwärtige Frauenbilder die Präsentation, die zur diskursiven Auseinandersetzung mit dem überzeitlich relevanten Thema des Frauenbildes in der Gesellschaft auffordern will.

Künstler und Künstlerinnen der Ausstellung:
Elvira Bach, Werner Berges, Milton Glaser, Robert Kushner, Gerald Laing, Sergej Mironenko, Reinhold Nägele, Claus Otto Paeffgen, Sabine Reuter, Henriette Riederer, Jean Tinguely, Roland Topor, Rosemarie Trockel, Tomi Ungerer, Josef Wittlich, Paul Wunderlich, Reiner Zimnik
Zeitgenössische Positionen: Gala Adam, Sophia Sadzakov

Weitere Informationen zur kommenden Ausstellung finden Interessierte im aktuellen Flyer (PDF, 910,8 KB)

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung: Künstlerinnengespräch Samstag, 06.07.2024, 17.00 Uhr
Gala Adam und Sophia Sadzakov mit Anja Rumig

Vortrag Sonntag, 21.07.2024, 14:30 Uhr
Anja Rumig, Kuratorin der Ausstellung:
Rosemarie Trockel – Bibliothek Babylon

Führungen mit der Kuratorin Anja Rumig
Samstag, 06.07.2024 und Sonntag, 25.08.2024, jeweils 15:00 Uhr

Original-Drucksieb für "D-Train" von Richard Estes, 1989  / Fotograf Günter E- Bergmann

Mitwirkende:
Schauwerkstatt: mit freundlicher Beratung  von Guido Lengwiler (CH);
Reproduktionen von Willi Baumeister mit freundlicher Genehmigung des Willi Baumeister Archivs (Stuttgart)
Restauratorische Betreuung: Annette Kessler (Stuttgart)
Fotografien: Volker Naumann (Schönaich) und Dirk Kittelberger (Rutesheim), Wolfgang Schmidt 
Designkonzeption Punkte-Schablone: Samira Kuhr und Anton Braun, 2021 im Studiengang Mediendesign, unter der Leitung von Prof. Dipl. Des. Andrea Hennig, Duale Hochschule Baden-Württemberg (Ravensburg)
Designbüro : Studio Erika (Kempten)
Social Media Management: Petra Eisele (Filderstadt)


Exponate :
Leihgaben des Landes Baden-Württemberg aus dem Bestand der Sammlung Domberger - Eine Siebdrucksammlung des Landes Baden-Württemberg (Filderstadt),
Leihgaben von Dr. Gwendolyn Rabenstein, Edition Domberger
Werke von Gala Adam und Sophia Sadzakov

Kontakt

Serigrafie-Museum Filderstadt
Uhlbergstraße 36-40
70794 Filderstadt

Telefon: 0711/70701975
E-Mail: Serigrafie-Museum@Filderstadt.de

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Samstag 10 - 19 Uhr
Sonntag 10 - 17 Uhr

Bildung, Kunst und Kultur
Schulstraße 13
70794 Filderstadt
Telefon 0711 7003-488
Fax 0711 7003-7488
Frau Vöhl

Amtsleitung

Telefon 0711 7003-466
Fax 0711 7003-499

Für Ihre Anreise:

Die Bushaltestellen „Plattenhardt Rathaus“ befinden sich in unmittelbarer Nähe des Gebäudes.
Fahrräder können Sie hinten im Hof, an den Garagen vorbei, hinter der Kette abstellen

Parken ist sehr schwierig und nicht direkt am Gebäude möglich.
Sie finden kostenlose Parkplätze mit Parkscheibe
entlang der Uhlbergstraße,
am Rathaus Plattenhardt in der Uhlbergstraße,
am Parkplatz Friedhof in der Saarstraße
sowie an der Volkshochschule Schulstraße 13/1 und Kunstschule Schulstraße 13.

Barrierefreiheit:
Ist leider nicht gegeben. Der Ausstellungsraum  befindet sich im 2. Stock und ist nur über Treppen zu erreichen.